Konrad-Groß-Schule

Der Stadtverband der Kleingärtner an der Oedenbergerstraße stellte uns oberhalb seiner Anlage eine Fläche zur Verfügung, die er freundlicherweise mit einer Fülle von bienenfreundlichen Sträuchern, Beeren und Blühpflanzen für uns gestaltete.

Dort findet das Projekt der Evangelischen Jugend Nürnbergs (ejn) im Rahmen der Ganztagesbetreuung an der Grund- und Mittelschule, der Konrad-Groß-Schule statt. Die Kinder der 6.Ganztagesklasse pflegen die Bienen, haben den Honig dieses Standortes geschleudert und kümmern sich um alle imkerlichen Tätigkeiten. So werden auch im Herbst eine Viezahl von reinen Bienenwachskerzen in Handarbeit produziert, um sie und den eigenen Honig am alljährlichen Adventsbasar der Schule zu vermarkten.

Geprägt wird dieser Standort in unmittelbarer Nähe zur Steinplatte von den vielen Gärten dieses Stadtteils, den alten Lindenbäumen an der Oedenbergerstraße und von einer großen Vielzahl an Blüten in den Kleingärten, die von Februar bis in den Spätherbst ein reichhaltiges Angebot an Pollen und Nektar zum gegenseitigen Nutzen zur Verfügung stellen. Die große Trockenheit im Juni/Juli 2016 ließ nur eine bescheidene Ernte zu, die jedoch einen sehr blumigen, leicht nach Linde schmeckendes Aroma aufweist. Zu beziehen ist dieser Honig nur über den EJN, Frau Monika Hopp, Konrad-Groß-Schule mit dem eigenen Schuletikett.

Standortnamen: EJN/Konrad-Groß-Schule