Philosophie

Die Imkerei hat viele Facetten: sie reichen von der Erwerbsimkerei mit hundert und weit mehr Völkern bis zur hin Hobbyimkerei mit nur ganz wenigen Völkern. Dem entsprechend sind auch die Motive der Imker durchaus verschieden. Für uns als kleine Nebenerwerbs-Imkerei mit ca. 30 Völkern steht die landschaftspflegerische Aufgabe der Bienen und die Begeisterung für das Lebewesen Biene im Vordergrund.

Weniger der Honigertrag als unsere pädagogische Tätigkeit mit den Bienen bildet die Erwerbsgrundlage und das Ziel unserer Imkerei. Für unsere pädagogischen Leistungen haben wir 2014 den Umweltpreis der Stadt Nürnberg erhalten.